Lausitzer Seenland

Südlich von Vetschau/Spreewald entsteht die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas. Durch die Flutung früherer Tagebaue wächst eine spektakuläre Wasserwelt heran. Mehr als 20 neue Seen laden heute schon zu aktiver Erholung am und auf dem Wasser ein. In wenigen Jahren werden zehn Seen durch schiffbare Kanäle miteinander verbunden sein. Mit herrlichen Ausblicken aufs Wasser rollen Radler und Skater ganz entspannt über breite, flache Seerundwege. Neben Badespaß und Wassersport lassen Offroadtouren durch die Landschaft im Wandel Abenteuerherzen höher schlagen. Die technischen Zeugen des Bergbaus haben als Landmarken, Museen oder Veranstaltungsorte ein zweites Leben erhalten.

Mehr Informationen unter www.lausitzerseenland.de

Sehenswertes

- Aussichtsturm Rostiger Nagel am Sornoer Kanal

- Besucherbergwerk F60

- Biotürme Lauchhammer

- Energiefabrik Knappenrode

- Findlingspark Nochten

- Erlebnistouren in den Tagebau Welzow-Süd

- Erlebnis-Kraftwerk Plessa

- IBA-Terrassen am Großräschener See

- Gartenstadt Marga

- Krabat-Mühle Schwarzkollm

- Kunstgussmuseum Lauchhammer

- Landschaftskunstwerk „OHR“ am Bärwalder See

- Lausitzring

- Schloss und Festung Senftenberg

- Schloss und Niederlausitzer Heidemuseum Spremberg

- Schloss und Zoo Hoyerswerda

- Sorbisches Kulturzentrum Schleife

- Schwimmende Ferienhäuser auf Geierswalder und Partwitzer See

- Stadthafen Senftenberg

Kontakt

Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V.
Galerie am Schloss
Steindamm 22
01968 Senftenberg

Tel.: +49 3573  7253000
Fax: +49 3573  7253009

info@lausitzerseenland.de

Bildergalerie

Segeln im Lausitzer Seenland
Erlebnistour in den aktiven Tagebau
Radfahren und Skaten auf Seerundwegen
Karte
Kontakt
Tourist-Information Schlossremise
Schlossstraße 10
03226 Vetschau/Spreewald

Tel: +49 35433 596292
Fax: +49 35433 596293

Öffnungszeiten & Kontakt