Die Slawen sind zurück - Neueröffnung der Slawenburg Raddusch

Besuchen Sie eines der ungewöhnlichsten Bauwerke der Niederlausitz- ab 28. August 2020 mit einer neuen, modernen und eindrucksvollen Dauerausstellung!

Weithin sichtbar erhebt sich die Slawenburg Raddusch mit ihrer ringförmigen Wallanlage aus der Ebene der Niederlausitz. Die rekonstruierte slawische Burg ist in Deutschland einzigartig. Vor über 1.000 Jahren überzog ein dichtes Netz solcher Bauwerke das Gebiet südlich und westlich des Spreewaldes. Wie die Slawenburg Raddusch boten sie den Bewohnern der umliegenden Siedlungen Schutz und Zuflucht vor Angreifern. Am 28. August, ab 13 Uhr eröffnen wir nun, die mit viel Spannung und großer Vorfreude erwartete, neue Dauerausstellung im Inneren der Burg. Die gesamte Ausstellung ist barrierefrei gestaltet und klimatisiert. Neueste Touchmonitore geben die Inhalte auch in deutscher Gebärdensprache wieder.  

Prägende Epochen der menschlichen Gesellschaft – wie Steinzeit, Bronzezeit und Mittelalter werden durch anschauliche Inszenierungen und detailgetreue Rekonstruktionen lebendig. Unzählige Funde aus 130.000 Jahren Niederlausitzer Geschichte beleuchten das Leben der Menschen vergangener Zeiten. Wie bewältigten sie klimatische Veränderungen und Konflikte, welche Handelswege nutzten sie und nicht zuletzt: woran glaubten sie? Vom Glauben der Lusizi zeugt eines der spektakulärsten Ausstellungsstücke, der Götze von Raddusch - die einzige slawische Götterfigur aus Brandenburg.

Dank moderner Ausstellungstechnik erhält der Besucher vielfältiges Hintergrundwissen zum Beispiel über den Bau der Burgen. Der bemerkenswerte Kultbrunnen der Slawenburg Raddusch offenbarte zahlreiche Objekte von besonderer Qualität. Sie können diese Funde in der Brunnenvitrine bestaunen. Das Leben in der Steinzeit oder die sich stets wandelnde Kulturlandschaft sind weitere informative Bereiche in der Slawenburg.

Neben der beeindruckenden Ausstellung lädt, wie bisher die weitläufige Außenanlage zum Verweilen und Entspannen ein. Entlang des Zeitsteges wird die Geschichte der Niederlausitz auf spezielle Weise erlebbar – hier lässt sie sich erlaufen! Zu jeder Jahreszeit bietet sich dem Betrachter eine faszinierende Sicht auf Landschaft und Burg. Doch wer den allerschönsten Blick auf das Umland der Slawenburg sucht, sollte die Stufen aus dem Innenhof hinauf zur Wallkrone der Burg nehmen. Denn auch hier werden neu gestaltete Elemente die Gäste interessant und anschaulich informieren und ganz nebenbei wunderschöne Fotomotive entstehen lassen.

Für Gruppen und Familien:
Überblicksführungen durch das Ausstellungshaus
Für Kinder und Jugendliche:
MachMit!-Erkundungstouren

Logo Slawenburg, Ö Grafik

Kontakt:
Slawenburg Raddusch
Zur Slawenburg 1, 03226 Vetschau/Spreewald
Tel. 035433 59220
info@slawenburg-raddusch.de

Öffungszeiten:
29.08. - 31.10.2020 / 10:00 - 18:00 Uhr
01.11. - 23.12.2020 / 10:00 - 15:00 Uhr
24.12. - 01.01.2021    geschlossen

Führungstermine und Aktivangebote:
www.slawenburg-raddusch.de

Die Slawen sind zurück, Ö-Grafik Dresden

© Ö Grafik Dresden

Karte
Kontakt
Tourist-Information Schlossremise
Schlossstraße 10
03226 Vetschau/Spreewald

Tel: 035433 77755
Fax: 035433 596293

Öffnungszeiten & Kontakt